Windows 10 AutoPlay funktioniert nicht

Was ist die automatische Wiedergabe von Windows 10?

Die Windows-Autowiedergabe ist eine Snap-In-Funktion von Windows. Sie kann die angeschlossenen CDs, DVDs und Geräte auf Ihrem Windows 10 Computer untersuchen und automatisch Musik abspielen, Bilder anzeigen, Software installieren und Spiele spielen.

Wenn die Windows 10-Autowiedergabe nicht funktioniert, gibt es viele Situationen wie:

AutoPlay funktioniert nicht, wenn ein externes Gerät angeschlossen ist.
DVD-Autowiedergabe funktioniert nicht in Windows 10.
AutoPlay ist aktiviert, funktioniert aber nicht.
USB-Autowiedergabe funktioniert nicht in Windows 10.
Unabhängig davon, mit welcher Situation Sie konfrontiert sind, können Sie einfach die folgenden Lösungen ausprobieren, um Ihnen zu helfen.

Wie behebt man, dass Windows 10 AutoPlay nicht funktioniert?

#Lösung 1: AutoPlay in Windows 10 wieder aktivieren

Einstellungen verwenden

Klicken Sie auf Start.
Gehen Sie zu Einstellungen > Geräte > Automatische Wiedergabe.
Deaktivieren Sie die Schaltfläche Automatische Wiedergabe für alle Medien und Geräte verwenden und schalten Sie sie dann wieder ein. Wenn sie jedoch nicht aktiviert ist, sollte dies der Grund dafür sein, dass die automatische Wiedergabe in Windows 10 nicht funktioniert. Sie müssen sie aktivieren und dann überprüfen, ob sie normal funktioniert.

Verwenden Sie die Systemsteuerung

Wenn Autoplay nicht angezeigt wird, können Sie auch die Systemsteuerung verwenden, um Windows AutoPlay zu aktivieren.

1. Verwenden Sie die Windows-Suche, um nach “Systemsteuerung” zu suchen, und wählen Sie das erste Ergebnis aus, um es zu öffnen.
2. Klicken Sie auf Automatische Wiedergabe.
3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Wiedergabe für alle Medien und Geräte verwenden und aktivieren Sie es dann erneut.
4. Klicken Sie auf Speichern.

# Lösung 2: Setzen Sie die Einstellungen für die automatische Wiedergabe zurück

Öffnen Sie die Systemsteuerung.
Klicken Sie auf Automatische Wiedergabe.
Scrollen Sie zum unteren Ende der Oberfläche der Autoplay-Einstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche Alle Standardwerte zurücksetzen.

#Lösung 3: Alle USB-Geräte entfernen
Einige Nutzer berichteten, dass ihr Windows 10 AutoPlay-Problem nicht durch ein angeschlossenes USB-Gerät verursacht wird. Vielleicht ist dies auch die Ursache für Ihr Problem. Sie können alle USB-Geräte entfernen und sie dann nacheinander wieder anschließen, um herauszufinden, welches Gerät der Übeltäter ist.

#Lösung 4: Verwenden Sie die Eingabeaufforderung
Führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus.
Geben Sie net start shellhwdetection ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Starten Sie Ihren Computer neu.
Sie können diese Schritte auch mit Windows PowerShell durchführen.

#Lösung 5: Ändern Sie den Registrierungsschlüssel

Bevor Sie den Registrierungsschlüssel ändern, sollten Sie eine Sicherheitskopie des Registrierungsschlüssels erstellen.

Drücken Sie Win+R, um den Registrierungseditor zu öffnen.
Geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen.
Gehen Sie zu diesem Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer.
Doppelklicken Sie auf NoDriveTypeAutoRun und ändern Sie den Wert data in 91.
Klicken Sie auf OK, um die Änderung zu speichern.
Gehen Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer, und ändern Sie die Wertdaten für NoDriveTypeAutoRun in 91, wie in den obigen Schritten beschrieben.

#Lösung 6: Ändern Sie den Shell Hardware Detection Service

Drücken Sie Win+R, um Ausführen zu öffnen.
Geben Sie msc ein und drücken Sie Enter, um Dienste zu öffnen.
Scrollen Sie nach unten, um Shell Hardware Detection zu finden und doppelklicken Sie darauf.
Wählen Sie für den Starttyp Automatisch. Wenn die Shell-Hardwareerkennung nicht ausgeführt wird, müssen Sie auf die Schaltfläche Start klicken, um sie zu starten.
Klicken Sie auf OK.
Schließen Sie die Dienste.