Was ist eine Krypto-Wallet?

Entgegen der landläufigen Meinung speichern Krypto-Wallets keine Kryptowährungen, sondern fungieren stattdessen als Gateway, das Mittel zur Kommunikation mit der Blockchain bereitstellt. Mit anderen Worten: Diese Wallets können alle Informationen liefern, die für die Verwendung von Kryptowährungen erforderlich sind.

Wenn Alice eine neue Wallet erstellt, generiert das Programm mehrere öffentliche Schlüsselpaare und mehrere Blockchain-Adressen, aber der Einfachheit halber betrachten wir hier nur ein Schlüsselpaar und eine einzige Adresse.

Zunächst erzeugt das Programm Schlüsselpaare: einen öffentlichen und einen privaten Schlüssel. Anschließend verwenden wir den öffentlichen Schlüssel, um unsere eindeutige Bicoin-Adresse zu generieren, die Alice an Bob weitergibt. Bob sendet dann Bitcoins an die Wallet von Alice. Dabei ist zu beachten, dass die Münzen die Blockchain nie verlassen, sondern nur von einer Adresse zur anderen wandern. Es ist für Alíz sicher, ihre Bitcoin-Adresse mit anderen zu teilen, aber es ist verboten, den privaten Schlüssel an jemanden weiterzugeben.

Wenn Alice also ihren Computer oder ihr Mobiltelefon verliert, kann sie den privaten Schlüssel verwenden, um auf die Münzen auf jedem ihrer anderen Geräte zuzugreifen. Sie mag zwar eine anderen Wallet verwenden, aber das bedeutet, dass jemand, der Alíz’ privaten Schlüssel herausfindet, ihr Kryptogeld stehlen kann.

Alíz kann sogar ihren privaten Schlüssel verwenden, um ihren öffentlichen Schlüssel für Blockchain-Adressen wiederherzustellen. Im Grunde genommen verbindet der private Schlüssel alle anderen Elemente miteinander und ist daher in der Praxis das wichtigste Element einer Krypto-Wallet.

Heute verwenden die meisten modernen Wallets eine Seed-Phrase.

Mit Seed-Strings können mehrere private Schlüssel generiert werden, so dass Alice nicht mehr jeden privaten Schlüssel in der Wallet sichern muss, sondern nur noch den Seed-String. Mit anderen Worten: Die Solokette fungiert als Grundtonart. Sie ermöglicht den Zugriff auf alle Schlüssel und Adressen in Alices Wallet.

Arten von Wallets

Nachdem wir nun die Grundlagen besprochen haben, wollen wir uns die verschiedenen Arten von Krypto-Wallets ansehen. Wie bereits erwähnt, können Krypto-Wallets je nach ihrer Funktionsweise als heiße oder kalte Wallets definiert werden.

Eine Hot Wallet, die auf irgendeine Weise mit dem Internet verbunden ist. Wenn Alice beispielsweise ein Konto bei Binance einrichtet und Geld auf ihre Wallet schickt, tätigt sie eine Einzahlung auf ihre Binance Hot Wallet oder Online-Wallet.

Online-Wallets sind für Händler und Vielnutzer praktisch, da sie leicht einzurichten sind und man schnell auf das Geld zugreifen kann.

Auf der anderen Seite ist eine Cold Wallet für Alice normalerweise eine viel sicherere Alternative, um ihre Bitcoin zu speichern, da sie keine Verbindung zum Internet hat. Stattdessen wird ein physisches Medium verwendet, um die Schlüssel offline zu speichern, was eine große Sicherheit gegen Hackerangriffe bietet. Diese Methode wird als Kaltlagerung bezeichnet und eignet sich besonders für langfristige Investoren.

Es gibt drei Hauptkategorien von Krypto-Wallets: Software-, Hardware- und Papier-Wallets. Es gibt mindestens zwei Arten von Software-Wallets, die Web-, Desktop- und mobile Wallets sein können.

Eine Web-Wallet ermöglicht es Alice, über eine Browser-Schnittstelle mit der Blockchain zu kommunizieren, sodass sie nichts auf ihren Computer herunterladen oder installieren muss.

Im Gegensatz dazu ist eine Desktop-Wallet ein Softwareprogramm, das Sie herunterladen und lokal auf Ihrem Computer ausführen müssen. Im Allgemeinen sind Desktop-Wallets wesentlich sicherer als ihre webbasierten Gegenstücke.

Schließlich gibt es noch mobile Wallets, die genauso funktionieren wie die Desktop-Wallets, aber speziell für die mobile Nutzung konzipiert sind. Auf diese Weise kann Alice ihre Investitionen bequem über ihr Smartphone abrufen.

Wallet des Vertrauens

Die Trust-Wallet ist ein hervorragendes Beispiel für eine mobile Krypto-Wallet. Es unterstützt Tausende von Kryptowährungen und ist mit der dezentralen Börse Binance integriert. Die meisten Software-Wallets sind irgendwie mit dem Internet verbunden und können daher als Hot Wallets betrachtet werden.

Hardware-Wallets sind physische elektronische Geräte, die einen Zufallszahlengenerator (RNG) verwenden, um öffentliche und private Schlüssel zu erzeugen. Die Schlüssel werden im Gerät selbst gespeichert, ohne dass eine Internetverbindung erforderlich ist. Hardware-Wallets sind eine sichere Alternative zur kalten Lagerung, die vor allem bei langfristigen Anlegern beliebt ist. Sie bieten jedoch den Nachteil, dass die in Hardware-Wallets gelagerten Gelder weniger leicht zugänglich sind, was sie für Händler und häufige Nutzer etwas unpraktisch macht.

Die Papier-Wallet

Eine Papier-Wallet ist ein Stück Papier, auf dem die Blockchain-Adresse und der private Schlüssel aufgedruckt sind, in der Regel QR-Codes.

Damit kann Alice eine Papier-Wallet erstellen und ausdrucken und dann durch Scannen des QR-Codes Geld versenden. Papier-Wallets haben jedoch viele Schwachstellen, und ihre Verwendung wird nicht mehr empfohlen. Einer der Hauptmängel von Papier-Wallets ist, dass sie nicht für Teilüberweisungen geeignet sind, sondern nur für die Überweisung des gesamten Betrags auf einmal. Diese Schwachstelle hat den frühen Nutzern oft finanzielle Verluste beschert.

Unabhängig davon, wofür Sie sich entscheiden, sollten Sie regelmäßig Sicherungskopien erstellen, denn der Verlust des Zugriffs auf Krypto-Wallets ist eine kostspielige Angelegenheit. In vielen Fällen lässt sich dies durch eine einfache Sicherung der Datendatei und der Zeichenkette der Wallet beheben.

Zusammenfassung

Die überwiegende Mehrheit der Krypto-Wallets ist softwarebasiert, wodurch sie wesentlich einfacher zu bedienen sind als ihre Hardware-Gegenstücke, die wiederum die sichersten Alternativen darstellen. Papier-Wallets gelten heute als veraltet und unzuverlässig. Kryptowährungs-Wallets sind ein wesentlicher Bestandteil der Verwendung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

Jede Art von Wallet hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, so dass es wichtig ist, ihre Funktionsweise zu verstehen, bevor man Geld über sie bewegt. Lesen Sie unbedingt die vollständigen Informationen über Kryptowährungs-Wallets und versuchen Sie, zunächst kleine Beträge zu verwenden, um einen Totalverlust zu vermeiden.

 

Einzahlung, Abhebung und von Geldern bei Bitcoin UP

IFinex Inc. ist Eigentümer von Bitcoin UP, ist in China (Hongkong) registriert und arbeitet in Übereinstimmung mit der aktuellen Gesetzgebung dieses asiatischen Landes. Die Organisation hat keine Lizenz für die Arbeit mit Kryptowährungen, aber sie garantiert die vollständige Sicherheit des Handels. Gleichzeitig sollten sich die Nutzer der wahrscheinlichen Risiken des Handels und der dramatischen Preisschwankungen aufgrund der Marktvolatilität bewusst sein. Die Kunden sind für alle ihre Handlungen auf der Website verantwortlich und das Unternehmen ist nicht für den Verlust von Geldern verantwortlich, die aus ihren Transaktionen auf der Website resultieren.

In Übereinstimmung mit der Gesetzgebung des Regulierungslandes muss das Unternehmen die Sicherheit der Arbeit auf der Ressource gewährleisten (eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, Beschränkung des Zugriffs auf das Konto durch die IP-Adresse, Verschlüsselung von Briefen mit OpenPGP, Cold Wallets, Schutz gegen DDoS-Angriffe usw.). Darüber hinaus wird erwartet, dass es die Vertraulichkeit persönlicher Daten gewährleistet und betrügerische und andere illegale Handlungen von Nutzern verhindert (AML, CTF, Überwachung von Transaktionen, Nutzeraktionen, Speicherung von Nutzerdaten usw.). Sie sollte auch eine Anti-Spam-Politik unterstützen und Anfragen von Strafverfolgungsbehörden entgegenkommen. Bei der Nutzung der Ressource wird von den Kunden erwartet, dass sie mit den Bedingungen für die Arbeit auf der Website einverstanden sind. Ist der Nutzer damit nicht einverstanden, muss er die Ressource verlassen.

Auffüllung und Abhebung von Geldern

Heute bietet die Kryptobörse ihren Nutzern verschiedene Möglichkeiten, Gelder aufzufüllen und abzuheben, sowohl mit Hilfe von digitalen Währungen als auch über Banken:

  • Ripple,
  • Zcash,
  • Ethereum Classic,
  • Dash,
  • Litecoin,
  • Ethereum,
  • Bitcoin,
  • Banküberweisungen, etc.

Gleichzeitig wird den meisten Kunden empfohlen, ihre Konten genau mit Kryptowährungen aufzufüllen (die ganze Wahrheit über Kryptowährungen finden Sie hier). Ein solcher Schritt ermöglicht es ihnen, hohe und unrentable Provisionen zu vermeiden, die auftauchen, wenn es darum geht, mit US-Dollars zu arbeiten. Es sollte beachtet werden, dass der Austausch im Moment nicht mehr mit Banküberweisungen arbeitet.

Beschwerden über Bitcoin UP

Im Internet kann man nicht viele Bewertungen über das Unternehmen finden. Sicher, es gibt sowohl positive als auch negative Kritiken. Was die unbestreitbaren Vorteile anbelangt, so verweisen die Nutzer auf die hohen Bewertungen und die Zuverlässigkeit des Austauschs, die erweiterte Funktionalität und die Tools, die Benutzerfreundlichkeit, das bequeme persönliche Kabinett, die große Aufmerksamkeit für die Sicherheit und die Kompetenz des Kundendienstes. Das positive Image des Unternehmens wurde durch seine professionelle Reaktion auf einen verheerenden Hackerangriff auf die Ressource, der 2016 stattfand, untermauert.

Was die negativen Punkte betrifft, so verweisen die Händler auf ein kompliziertes Verifizierungsverfahren, unrentable Provisionen beim Handel mit US-Dollar und häufige Hackerangriffe auf die Börse. Manchmal gibt es Probleme mit der Abhebung von Geldern, mangelnde Kommunikation mit dem technischen Support des Unternehmens.

DOGE-tweetvolumet øker med 1800%, blir det første altcoinet som overgår Bitcoin noensinne: The Tie

Den meme-baserte kryptovalutaen har eksplodert på Twitter det siste døgnet, og speiler den raske verdsettelsen av DOGE-prisen.

Totalt var det 89 991 tweets om DOGE

Dogecoin (DOGE), en meme-mynt opprettet som en vits, har sett en begrunnelse for Twitter-aktivitet de siste 24 timene etter at oppmerksomhet ble kastet på mynten av den nå beryktede Reddit-gruppen som var ansvarlig for å pumpe aksjekursen på GameStop.

Dogecoins Twitter-volum – antall daglige tweets i forhold til 30-dagers gjennomsnittet – økte 1777% torsdag, ifølge kryptodataleverandøren The TIE. Totalt var det 89 991 tweets om DOGE over en 24-timers periode.

Faktisk antyder dataene fra TIE at det er første gang noe altcoin overgår Bitcoin når det gjelder volum.

Dogecoin-tweetvolumet har overgått Bitcoin de siste 24 timene. Dette er første gang vi har registrert at et altcoin er blitt twitret om mer enn Bitcoin over en 24-timers periode.

TIE fremhevet Dogecoins prisforbedring, Twitter-volum og handelsvolum i det følgende bildet.

I tillegg til å se en økning i Twitter-aktivitet

I tillegg til å se en økning i Twitter-aktivitet, opplevde Dogecoin en lignende økning i handelsvolumet. Den digitale valutas pris økte 223% over 24-timersperioden.

DOGE-prisen ser ut til å ha spikret på grunn av verdensomspennende oppmerksomhet på r / WallStreetBets, Reddit-gruppen som med suksess fanget Wall Street-selgere i en kort klemme ved å sluke aksjer i GameStop og AMC. Selv om moderatorene til subreddit har forsøkt å fjerne eventuelle forsøk på å pumpe DOGE-prisen, har Reddit-brukere på andre kanaler lagt igjen subtile hint om å investere i kryptovalutaen.

En Twitter-konto kalt “WSB-styreleder” (om enn med ansvarsfraskrivelsen “IKKE ASSOSIASERT MED r / WSB”) la også et ikke så subtilt hint like etter midnatt torsdag:

Har Doge noen gang vært i en dollar?

I skrivende stund ble DOGE verdsatt til 0,024 dollar for en total markedsverdi på i underkant av 3,1 milliarder dollar. Den har overgått kryptovalutaene Tezos, Monero og EOS etter den siste spissen.